semimobile Siebmaschinen SBR 3 & SBR 4

Einsatz

Wählen Sie Ihren Baustoff:

Ursprünglich verminderte das selbst entwickelte Baustoff-Recyclingsieb SBR 2 Prozesskosten in den Asphaltmischwerken der BHS. Heute ist es eine anerkannte Siebmaschine, die durch einfache Funktionalität, Robustheit und hohen Massedurchsatz ein ungeahntes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Siebanlagen vom Typ SBR 2, SBR 3 und SBR 4 sind über die Landesgrenzen hinaus zur Aufbereitung von folgenden Baustoffen im Einsatz:

Maschinenkonzeption und Auswahl

Unsere Maschinen sind einfach zu bedienen, nahezu wartungsfrei und absolut robust. Optimiert für die Beschickung per Radlader, einzustellen auf die jeweilige Baumaschinengröße. Die direkterregten Eindeck-Siebmaschinen verfügen über eine Grobgut-Vorabscheidung mittels Stangensizer. Es werden ausschließlich hochwertige Systemkomponenten eingesetzt. Unsere Maschinen haben ihre Leistungsfähigkeit in der Aufbereitung von verschiedensten Baustoffen 100-fach bewiesen. 

Gerne nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie zu Ihren Anwendungen und helfen bei der Wahl der richtigen Maschine:

per Tel: +49 (3 51) 8 84 57 40

per E-Mail: siebmaschine@bhs-dresden.de

Technische Daten

 

  SBR 3 - für Radlader mit ca. 1 m³-Schaufelinhalt

  • Massedurchsatz ca. 60-100 t/h - in Abhängigkeit der Fahrtwege, Schaufelgröße, Maschenweite und Materialeigenschaften
  • Direkterregung des Schwingsystems mit 2 kW Antriebsleistung
  • Siebwechsel in weniger als 30 Minuten - durch frei zugängiges Siebdeck - nur 4 Schrauben
  • sicherer Stand durch 3-Bein-Konstruktion
  • Verladung mittels Mobilbagger oder Fahrzeugkran
  • Transportmaße:
    Breite: 2.986 mm 
    Tiefe: 2.400 mm
    Höhe: 2.272 mm
  • Siebstrecke: Länge: 2.400 mm Breite: 2.000 mm
  • Aufgabehöhe: zwischen 2.200-3.000 mm
  • Gesamtgewicht: ca. 2,3 t
  • Stromanschluss: 16 A CEE / 400 V

SBR 4 - für Radlader mit ca. 4 m³-Schaufelinhalt - neu ab 2020

  • Massedurchsatz ca. 140 t/h - in Abhängigkeit der Fahrtwege, Schaufelgröße, Maschenweite und Materialeigenschaften
  • Direkterregung des Schwingsystems mit 2 x 2 kW Antriebsleistung
  • Energiekosten von ca. 0,25 € / 100 t - durch effiziente Erregung und automatischem Ein- und Ausschalten mittels Ultraschall-Näherungssensor
  • Siebwechsel in ca. 1 h durch frei zugängiges Siebdeck
  • umsetzbar mit Lademaschinen (Radlader, Bagger, Stapler, Kran)
  • Transportmaße:
    Breite: 4.340 mm
    Tiefe: 2.990 mm
    Höhe: 2.900 mm
  • Siebstrecke: Länge: 3.000 mm Breite: 3.200 mm
  • Aufgabehöhe: zwischen 2.950-3.850 mm
  • Gesamtgewicht: ca. 5,7 t
  • Stromanschluss: 16 A CEE / 400 V

Siebtechnik im Detail

Gewinnen Sie hier einen ersten Eindruck zu unseren Siebmaschinen.

Fotos SBR 3

Direkterregung des Siebdecks

Direkterregung des Siebdecks

einfache Siebspannung

einfache Siebspannung

optimierte Schwingungsdämpfung

optimierte Schwingungsdämpfung

Stangensizer zur Grobabscheidung

Stangensizer zur Grobabscheidung

Kurzanleitung

Kurzanleitung

Schaltschrank mit Betriebsstundenzähler

Schaltschrank mit Betriebsstundenzähler

einfache Höhen- und Neigungsverstellung

einfache Höhen- und Neigungsverstellung

standsichere 3-Bein-Konstruktion

standsichere 3-Bein-Konstruktion

Aufbau & Funktion

Transport auf Anhänger ab 2.420 mm Ladebordmaß

Transport auf Anhänger ab 2.420 mm Ladebordmaß

Be- und Entladen per Bagger

Be- und Entladen per Bagger

Beschickung per Radlader

Beschickung per Radlader

Transport per Kipper mit Fahrzeugkran

Transport per Kipper mit Fahrzeugkran

Fotos SBR 4

Direkterregung des Siebdecks

Direkterregung des Siebdecks

einfache Siebspannung

einfache Siebspannung

optimierte Schwingungsdämpfung

optimierte Schwingungsdämpfung

Stangensizer zur Grobabscheidung

Stangensizer zur Grobabscheidung

Sensor versetzt die Siebmaschine in Arbeit

Sensor versetzt die Siebmaschine in Arbeit

Schaltschrank mit Kurzanleitung

Schaltschrank mit Kurzanleitung

Standfüße zur Neigungs- und Höhenverstellung

Standfüße zur Neigungs- und Höhenverstellung

Umsetzbar mit Radlader

Umsetzbar mit Radlader

Aufbau & Funktion

Transport per Tieflader

Transport per Tieflader

Be- und Entladung per Bagger

Be- und Entladung per Bagger

Be-, Entladung und innerbetrieblicher Transport per Radlader

Be-, Entladung und innerbetrieblicher Transport per Radlader

Selbstentladung per Tieflader möglich

Selbstentladung per Tieflader möglich

Beschickung von vorne

Beschickung von vorne

Beschickung von hinten

Beschickung von hinten

Entnahme des klassierten Unterkorns

Entnahme des klassierten Unterkorns

Beschickung per Bagger

Beschickung per Bagger

Semimobile Siebanlagen aus Deutschland von  BHS Innovationen GmbH

Das sind unsere mobilen Siebanlagen für Ihr Unternehmen. Asphalthersteller, Baustoff-Recyclingunternehmen, Steinbrüche und Kieswerke, Tief- und Straßenbauer und sogar Schrotthändler, sie alle nutzen eine Siebanlage von uns. Unsere Produkte bieten Ihnen eine kostengünstige Lösung Baumaterial schnell und einfach wiederzuverwerten. Ein Produkt aus der Praxis für die Praxis.

 

Weitere Informationen & FAQs

 Was ist der Unterschied zwischen den Maschinen?

Die Siebmaschinen sind von der Betriebsweise identisch, die SBR 4 ausgelegt für Radlader mit ca. 4 m³ Schaufelinhalt, die SBR 3 für Radlader mit ca. 1 m³ Schaufelinhalt. Beide können für das Baustoff-Recycling eingesetzt werden. Die Typen unterscheiden sich im Wesentlichen in der Größe und im Massedurchsatz. Die Energiekosten sind in beiden Fällen extrem gering! Kurzum, mit der SBR 4 können Sie doppelt so schnell Ihren Baustoff recyclen, wie mit der SBR 3.  

Wer nutzt die Siebmaschinen?

Unsere Produkte sind bei aufbereitenden Unternehmen in ganz Deutschland und den meisten Nachbarländern im Einsatz. Einen Auszug unserer Kundenliste erhalten Sie auf unserer Referenzseite

Kann ich Ihre Siebmaschine live im Einsatz sehen? 

Wir haben für Sie ein Archiv mit Videos angelgegt. Dort können Sie unsere Maschinen im Einsatz sehen.  Für eine Live-Vorführung sprechen Sie uns bitte direkt an. Gerne vermitteln wir auch den Kontakt von Kunden in Ihrer Region, viele haben sich selbst einmal durch eine Vorführung bei Kunden von unserer Technik überzeugt.

Warum Siebmaschinen und warum von uns?

Der Einsatz von Siebmaschinen kann in Ihrem Unternehmen helfen Kosten zu sparen, seien es Deponie-, Brech-, Logistik- oder Betriebskosten. Anstatt Bauschutt, Aushub, Böden, Asphaltfräsgut oder Schrottgemische zu deponieren, kann daraus ein Sekundärrohstoff gewonnen werden.  Unsere Maschinen helfen Ihnen dabei Baustoffe zu klassieren oder Fremdstoffe zu separieren, dabei kommt die innovativ-einfache Siebtechnik unserer Maschinen ins Spiel. Wir sind Praktiker und unsere Maschinen daher auf das Wesentliche ausgelegt, um Ihnen lange Haltbarkeit bei geringsten Betriebskosten zu bieten. Wir fertigen ausschließlich und zu 100 % in Deutschland.

Unsere innovative Siebtechnik kann noch mehr, so kann sie zum Beispiel den Verarbeitungsprozess in Ihrem Unternehmen optimieren. Die Separierung des feinen Anteils aus den Rohmaterialien wirkt positiv auf die Laufzeiten Ihrer Brechanlagen und erhöht gleichzeitig den Output. 

Unsere Siebmaschinen sind aus den Anforderungen der Praxis entstanden und für die Praxis gemacht.  Ursprünglich sollte unsere Entwicklung lediglich die Aufbereitungskosten für Asphaltfräsgut in den eigenen Mischwerken reduzieren.  Mit Stolz können  wir heute sagen, dass unsere Vibrationssiebmaschinen branchenübergreifend und europaweit eingesetzt werden und Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten.  Diese Einsparpotenziale können Sie auch in Ihrem Betrieb mit unserer Siebmaschine freisetzen. Wir bieten Ihnen eine stets einsatzbereite und absulut robuste Siebmaschine mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis. Fragen Sie uns nach weiteren Informationen per E-Mail oder Telefon, gerne beraten wir Sie zu Ihren Anwendungen. 

Prospekte finden Sie unter Downloads

go to english webpage

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.